Allgemeine Geschäftsbedingungen

my INSTRUMENTS

 

Spätestens mit Annahme des Angebotes, Bestätigung dieser Bedingungen über ein Onlineformular oder Email oder Bestätigung eines Angebotes dessen Bestandteil diese Bedingungen sind, Gegenzeichnung des Vertrages, der Entgegennahme der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen.

 

Entgegenstehende Geschäfts- bzw. Mietbedingungen des Mieters werden nur anerkannt, wenn sie ausdrücklich und schriftlich vereinbart sind. Nebenanreden sowie Ergänzungen des Vertrages sind rechtsunwirksam.

 

Leistungen und Umfang

Sämtliche Angebote von myINSTRUMENTS verstehen sich als freibleibend und unverbindlich.

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus dem zugrunde liegenden Angebot oder Vertrag und dessen Anlagen.

 

Entgelte, Honorare, Preise

Sämtliche Preise werden in Euro berechnet.

Alle Preise verstehen sich als Mietpreise pro Monat.

Das Mietmusikinstrument kann nach Ende der Mietzeit für einen Restwertpreis gekauft werden.

 

Mietbedingungen

Die Mindestmietlaufzeit beträgt sieben Monate. Die Mindestmietlaufzeit für Klaviere und E-Pianos (Digitalpiano) beträgt zwölf Monate.

Eine vorherige Rückgabe ist ausgeschlossen. Eine längere Mietzeit ist möglich. Ein Kauf zum Restkaufwert ist mögich.

 

Rücksendung nach Vertragsende

Der Rückversand oder Rücktransport ist vom Mieter durchzuführen. Eine Abholung gegen Gebühr ist möglich.

 

Lieferort

myINSTRUMENTS liefert innerhalb Deutschland, die Niederlande, Österreich. Weitere Lieferorte wie EU und weltweit sind ausgeschlossen.

 

Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug

Die Zahlungsverpflichtung besteht darin, die monatliche Mietgebühr zum 15. eines jeden Monats zu begleichen.

Die erste Zahlung ist per Vorkasse, Paypal oder Sofortüberweisung vor der Lieferung des Mietobjektes auf das Bankkonto des Vermieters zu überweisen;

oder wird mit Beginn der MIete per Lastschrift zum 15. des jeweiligen Monats vom Bankkonto des Mieters eingezogen.

Die Mieten werden darüber hinaus per Lastschrift zum 15. des jeweiligen Monats vom Bankkonto des Mieters belastet.

 

Eigentumsvorbehalt, Versendungsgefahr

Das Musikinstrument bleibt während der gesamten Mietzeit Eigentum von myINSTRUMENTS.

Der Mieter hat die ihm übermittelten Instrumente bei Eingang unverzüglich auf Mängel hin zu untersuchen. Unterbleibt die unverzügliche Beanstandung

offenkundiger Mängel, gilt die Leistung von myINSTRUMENTS als genehmigt und Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

Die Gewährleistungsverpflichtung von myINSTRUMENTS beschränkt sich zunächst auf Nachbesserung binnen angemessener Frist, die im Regelfall in

einer erneuten Durchführung der beanstandeten Lieferung besteht. Ist für die Nachbesserung die Mitwirkung des Mieters erforderlich, beginnt die Frist nicht

vor dieser Mitwirkung zu laufen. Die zum Zwecke der Nachbesserung erforderlichen Aufwendungen trägt myINSTRUMENTS. Gelingt die Nachbesserung aus

durch myINSTRUMENTS zu vertretenden Gründen nicht binnen angemessener Frist, kann der Mieter den Vertrag rückgängig machen. Gleiches gilt, wenn die

Nachbesserung durch myINSTRUMENTS fehlschlägt.

 

Haftungseinschränkung

Schadenersatzansprüche des Kunden wegen Verzuges oder Unmöglichkeit der Leistung von myINSTRUMENTS sind beschränkt auf den Wert desjenigen

Teiles der Leistung, welcher wegen der Unmöglichkeit bzw. des Verzuges nicht wie vertraglich vorgesehen verwendet werden kann.

 

Datenschutz

myINSTRUMENTS weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der

Technik nicht umfassend gewährleistet werden.

Die Kundendaten werden nach der Kündigung unverzüglich wieder gelöscht, spätestens jedoch mit dem Ablauf des jeweiligen Kalenderjahres, in dem die

Kündigung ausgesprochen wurde.

 

Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen myINSTRUMENTS und dem Kunden kommt immer erst durch die Annahme des Kundenantrages durch myINSTRUMENTS zustande.

myINSTRUMENTS hat das Recht Kundenanträge ohne Begründung abzulehnen.

myINSTRUMENTS hat das Recht den Vertrag mit dem Kunden aus wichtigem Grunde zu kündigen, wenn dieser schuldhaft gegen die ihm obliegenden

Pflichten in diesen AGB verstößt.

 

Pflichten des Kunden

Richtigkeit der vom Kunden angegebenen Daten

Der Kunde versichert myINSTRUMENTS, dass seine gesammten angegebenen Daten sowohl richtig als auch vollständig angegeben wurden. Sollten

Änderungen dieser Bestandsdaten auftreten, ist der Kunde verpflichtet die korrigierten neuen Daten unverzüglich an myINSTRUMENTS zu übersenden.

 

Vertragsbruch

Bei einem Verstoß des Kunden gegen eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist myINSTRUMENTS zur sofortigen,

fristlosen Kündigung berechtigt.

 

Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Sämtliche Verträge und Geschäfte zwischen myINSTRUMENTS und deren Kunden unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht, mit Ausnahme der

Vorschriften des deutschen Rechts, die auf anderes Recht verweisen.

Erfüllungsort ist der jeweilige Sitz von myINSTRUMENTS, aktuell Dortmund.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und auf o.g. Verträgen und Geschäften, einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtlicher

sich zwischen den Parteien (myINSTRUMENTS und Vollkaufleuten, sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts) ergebenden Streitigkeiten über

das Zustandekommen, die Abwicklung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung, ist Dortmund.

myINSTRUMENTS kann Klagen auch am Wohn- oder Geschäftsort des Kunden erheben.

 

Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen

Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung möglichst nahe kommende

Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der

Bestimmungen gekannt hätten.